Urbanisierung

In Gesprächsrunden gingen Richard Sennet und David Chipperfield dem Prinzip der Stadt, Angelika Neuwirth und José Casanova den Religionen im Spiegel der Antike und der Moderne sowie Saskia Sassen und Joseph Vogl den Wendepunkten des Kapitalismus nach.

Saskia Sassen

The large Western city of today concentrates diversity. Its spaces are inscribed with the dominant corporate culture but also with a multiplicity of other cultures and identities. The slippage is evident: the dominant culture can encompass only part of the city.

Saskia Sassen, Soziologin, Columbia University

Weitere Informationen

Kontakt

Alfred Herrhausen Gesellschaft
Ute E. Weiland
Stellvertretende Geschäftsführerin

T. +49 (0)30 3407 4201

ute.weiland@db.com

Partner

Die Veranstaltungsreihe ist ein Kooperationsprojekt des Hauses der Kulturen der Welt mit der Alfred Herrhausen Gesellschaft in Zusammenarbeit mit Theatrum Mundi und der dctp Entwicklungsgesellschaft für TV Programm.

Details

Konferenzprogramm

 

PDF zum Download

STADT, RELIGION, KAPITALISMUS: Ohne diese drei Strukturen lassen sich unsere westlichen Gesellschaften, wie sie heute sind, nicht begreifen. Sie sind zentrale Referenzpunkte für wissenschaftliche wie kulturelle Disziplinen.

Der Filmemacher und Autor Alexander Kluge und der Soziologe und Autor Richard Sennett ließen vom 3. - 5. April 2014 entlang zentraler Wendepunkte in den drei Themenfeldern die Geschichte der Menschheit Revue passieren.

In Gesprächsrunden gingen Richard Sennett und der britische Architekt David Chipperfield dem Prinzip der Stadt, die Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Angelika Neuwirth und der Religionssoziologe, Philosoph und Theologe José Casanova den Religionen im Spiegel der Antike und der Moderne sowie die Soziologien und Wirtschaftswissenschaftlerin Saskia Sassen und der Literaturwissenschaftler Joseph Vogl den Wendepunkten des Kapitalismus nach.

Matussek HKW

Weitere Informationen

Kontakt

Alfred Herrhausen Gesellschaft
Ute E. Weiland
Stellvertretende Geschäftsführerin

T. +49 (0)30 3407 4201

ute.weiland@db.com

Partner

Die Veranstaltungsreihe ist ein Kooperationsprojekt des Hauses der Kulturen der Welt mit der Alfred Herrhausen Gesellschaft in Zusammenarbeit mit Theatrum Mundi und der dctp Entwicklungsgesellschaft für TV Programm.

Details

Konferenzprogramm

 

PDF zum Download